Kambodscha, Laos, Vietnam

Die Wasserwelten von Indochina mit Mekong-Kreuzfahrt

Erlebnisreise / 22 Tage / Ab 4.990 Euro / Komplett individuell anpassbar

laos_wasserwelten

Reiseübersicht

Erleben Sie spektakuläre Landschaften und die Lebensräume Asiens auf dieser packenden Reise durch die Wasserwelten von Indochina, die sich thematisch den Gewässern dieses einmaligen Kulturraums verschrieben hat. Es erwarten Sie surreale Kalkfels-Formationen in der Bucht von Halong und das pralle Leben an den Ufern und auf dem Wasser des mäandernden Mekong. Meist von Booten aus erleben Sie, wie das Wasser und seine Launen die Lebensart der Menschen in Laos, Kambodscha und Vietnam bis heute prägt. Ganz nebenbei erleben Sie noch einige der faszinierendsten Zeugnisse der Menschheitsgeschichte in Angkor. Vielfältiger, individueller und inspirierender kann eine Reise kaum sein.

Selbstverständlich passen wir die Reise Ihren Wünschen und Reisedaten an.

Highlights der Reise

Hanoi – Halong Bucht – Chiang Rai – Mekong Kreuzfahrt – Luang Prabang – Pakse Champassak – Mekong Kreuzfahrt – Siem Reap – Mekong Kreuzfahrt – Saigon

 

  • Faszinierende Flusskreuzfahrten auf dem mächtigen Mekong
  • Fahrt mit einer traditionellen Dschunke in der smaragdgrünen Inselwelt der Halong Bucht
  • Das pulsierende Leben am und im Wasser des Mekong-Delta
  • Der angeblich größte Wasserfall Asiens
  • Die spirituelle Kraft der ehemaligen Königsstadt Luang Prabang
  • Die außerirdisch wirkenden Tempelanlagen von Angkor
  • Die Vielfalt einer der erstaunlichsten Kulturräume Asiens

Reiseverlauf

Hanoi / Tag 1 & Tag 2


Die Stadt der Roller, Garküchen und des prallen Lebens

Nach Jahren der Abgeschiedenheit vom Rest der Welt blüht Hanoi, die am Ufer des Roten Flusses gelegene Hauptstadt Vietnams, geradezu auf. Und hier beginnen Sie Ihre Expedition durch die Wasserwelten Indochinas. Die engen Gassen des alten Viertels sind eine Attraktion für sich und bieten alle Möglichkeiten, tief in das Leben der einheimischen Bevölkerung einzutauchen. Im modernen Teil der Stadt herrscht dagegen eine ansteckende Betriebsamkeit, geprägt von Rollern, Fahrrädern und dem Klang der Hupen. Gleichzeitig zeigen sich überall in der Stadt die Spuren der Geschichte, die natürlich auch eine Geschichte der Besatzung ist – zuerst der chinesischen und später der französischen. In der ganzen Stadt verteilt finden sich kleine Garküchen, die authentisches Essen hervorragend und unschlagbar frisch zubereiten.


Halong Bucht / Tag 3


Die Bucht der tausend Inseln

Von Hanoi aus geht es weiter zur Halong Bucht. Smaragdfarbenes Wasser umgibt die unwirklichen Kalkfelsformationen. Die Halong Bucht zählt zweifellos zu den spektakulärsten Naturwundern der Welt und somit zu den großen Highlights einer Vietnamreise. Sie kreuzen den Golf von Tonkin in traditionellen Dschunken und erleben dieses Wunder, das seit 1994 völlig zu Recht zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört, somit aus nächster Nähe. Die unzähligen kleinen Inseln sind mit dichtem Wald bedeckt und die Witterung sorgt dafür, dass überall kleine Grotten und Höhlen entstanden sind.


Hanoi / Tag 4


Zwischenstopp Hanoi

Sie fahren in den Verkehrsknotenpunkt Hanoi zurück und haben nochmals Zeit, in der charmanten Altstadt eine Runde zu drehen, bevor es nach Chiang Rai weiter geht.  


Chiang Rai / Tag 5


Im Goldenen Dreieck Südostasiens

Nach Ihrer Ankunft in Chiang Rai empfangen wir Sie am Flughafen und begleiten Sie zu Ihrem Hotel in Chiang Saen. Der malerische Ort Chiang Saen liegt im sogenannten Goldenen Dreieck zwischen Myanmar, Laos und Thailand. Seine Umgebung ist geprägt von spektakulären Flusstälern und sattgrünen Reisfeldern. Daher ist Chiang Saen ein idealer Ort für Naturwanderungen in dieser entlegenen Region aber auch der Ausgangspunkt, von dem aus Sie Ihre Expedition in Richtung des kleinen Nachbarn Laos fortsetzen.  


Luang Say Cruise / Tag 6


Auf dem Mekong durch die tropische Sehnsuchtslandschaft

Sie überqueren die Grenze nach Laos und gehen an Bord Ihres Bootes. Bezaubernde Flusstäler und nebelverhangene Berge, überzogen mit tropischem Regenwald – zusammen mit dem Mekong treiben Sie durch diese spektakuläre Landschaft, die Laos auszeichnet. Ihre verträumte, natürliche Schönheit und der Reiz des authentischen Lebens am Flussufer sind ein Fest für die Sinne – und die Objektive. Die Nacht verbringen Sie in einer Dschungel Lodge direkt am Fluss, umgeben von wunderschöner Landschaft.

 


Luang Prabang / Tag 7 & Tag 8


Das farbenfrohe Mosaik am Mekong

Ihre Flusskreuzfahrt führt durch malerische Berge und Täler nach Luang Prabang, einem wahren Juwel und dem kulturellen Höhepunkt von Laos. Die Schönheit der Natur und der Reichtum des kulturellen Erbes machen Luang Prabang zu einem der außergewöhnlichsten Orte Südostasiens. Dazu macht gerade das hautnahe Erleben des aktiven Buddhismus, die Stadt so attraktiv, wie sie ist.  Die vielen ruhigen Tempel Luang Prabangs wirken immer einladend und inspirierend, so dass man sich immer willkommen fühlt.


Pakse / Tag 9


Ein Exkurs nach Champassak

Mit dem Flieger geht es nach Pakse. An der Mündung des Xedon in den Mekong liegt die wunderschöne Region Champassak. Von hier aus lassen sich hervorragend einige der schönsten Orte Laos besichtigen, wie zum Beispiel die Wasserfälle Tad Yuang und Tad Fane am Rand des Bolaven Plateaus, einer enormen Hochebene auf rund 1200 Metern Höhe, das auch für seinen hervorragenden Kaffee bekannt ist.


Wat Phou Cruise / Tag 10 & Tag 11


Das Königreich der Tempel & Wasserfälle

Gehen Sie an Bord Ihres Schiffes und erkunden Sie auf einer faszinierenden Flusskreuzfahrt einige der schönsten Orte dieser Region, wie zum Beispiel Si Phan Don, die viertausend Inseln des Mekong oder Wat Phou, eine Tempelanlage, die stark an Angkor erinnert, aber trotz ihres Status als UNESCO-Weltkulturerbestätte weit weniger besucht wird. Diese erreichen Sie mit dem komfortablen Schiff der Wat Phou Cruise auf dem majestätischen Mekong. Der Höhepunkt Ihrer Kreuzfahrt wird aber Khong Phapheng sein, immerhin der größte Wasserfall Asiens und der breiteste Wasserfall der Welt!


Pakse / Tag 12


Zwischenstopp Pakse

Die Flusskreuzfahrt geht zu Ende und wir bringen Sie nach Pakse zurück für Ihren Weiterflug nach Kambodscha.


Siem Reap / Tag 13 & Tag 14


Das Tor zu Angkor Wat - den Tempeln der Rekorde

Ein absolutes Highlight auf Ihrer Indochinareise erwartet Sie – die mystischen Tempel von Angkor. Mit dem Flieger geht es von Pakse nach Siem Reap, dem Tor zu den majestätischen Tempeln. Angkor – schon der Klang des Namens kreiert Bilder. Sie erzählen von einer Zivilisation, die sich in Form einer surrealen Tempelanlage unsterblich gemacht hat. Die Bilder werden mehr als bestätigt. Die beeindruckendsten Tempelanlagen sind zum einen Angkor Wat mit seinen Gipfeln, Bayon mit seinen Türmen und riesigen Gesichtern und Ta Prohm, überwuchert von Dschungelbäumen. 


Mekong-Flusskreuzfahrt / Tag 15 bis Tag 21


Im Reich des Mekongs

In Siem Reap gehen Sie an Bord Ihres Schiffes. Auf einer ergiebigen Flusskreuzfahrt auf dem Mekong durchqueren Sie das Delta und spüren den verlangsamten Rhythmus des Lebens beim Grenzübergang zwischen Kambodscha und Vietnam. Sie beginnen Ihre Kreuzfahrt mit spannenden Begegnungen mit den Bewohnern der schwimmenden Dörfer im einzigartigen Tonle Sap See. Anschließend entdecken Sie Phnom Penh, die lebendige Hauptstadt Kambodschas. Mit dem Boot legen Sie in der Stadt an und sind somit mitten im Leben der Metropole. Neben faszinierenden Tempeln und Palästen kann man hier auch die Zeugen der bewegten Vergangenheit des Landes erkunden. Gleiten Sie weiter nach Kam Samnar an der Grenze zu Vietnam. Nach Einreiseformalitäten fährt das Schiff nach Sa Dec im Nachbarland. Der Mekong ist hier von Flachland umgeben und die sattgrünen Reisfelder reichen weiter als das Auge sehen kann. Kleine Dörfer, mit der Umwelt in Symbiose stehende Stelzenhäuser, von Früchten und Fischen überladene Boote und schwimmende Märkte prägen das Bild. Ihr Schiff ist die perfekte Unterkunft, um einfach mal die Füße hoch zu legen und die Seele baumeln zu lassen, ehe Sie in Saigon ankommen.


Ho Chi Minh City / Tag 22


Wo Vietnams Herz schlägt

Willkommen in Ho Chi Minh City. Die Stadt, die noch immer von fast all seinen Bewohnern Saigon genannt wird, bewegt sich mit seinen Tausenden, das Stadtbild prägenden Zweirädern, rastlos und pulsierend in die Zukunft. Auch das ist Vietnam und gehört zweifellos zu einer Indochinareise. Die Stadt lässt die erhoffte ästhetische Anziehungskraft anderer vietnamesischer Städte vielleicht vermissen, aber es lohnt sich sehr, diesem wirtschaftlichen Zentrum mit seiner fast greifbaren Energie genügend Aufmerksamkeit zu schenken. Kleine Pagoden, verrückte Märkte, teils bizarre Monumente und eine enorme Auswahl hervorragender und innovativer Restaurants machen einen Aufenthalt in Saigon sehr abwechslungsreich. Um viele Eindrücke bereichert, treten Sie in Saigon Ihren Heimflug an.


Reiseroute

Preis pro Person

ab 4.990,- Euro

Enthaltene Leistungen

  • Alle Übernachtungen
  • Ansprechpartner auf deutsch
  • Alle Inlandsflüge
  • Alle Eintrittsgelder
  • Komfortabler Wagen
  • Reiseführer
  • Frühstück
  • Ortskundiger Fahrer
  • Unternehmungen

Reise unverbindlich anfragen

Jede Reise anpassbar!

Jede unserer Reisen lässt sich ganz individuell an Ihre Wünsche und Daten anpassen. Melden Sie sich einfach bei uns, um Ihre private Individualreise zu planen.

Erhalten Sie einen gratis Reiseplan



Wie können wir Sie erreichen?

  • Ihre Angaben sind für Sie völlig unverbindlich. Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.
  • Wir werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben, oder in irgendeiner Form, außer der Kontaktaufnahme mit Ihnen, weiterverwenden.

    Passende Reisen

    1/3