Indien

Indienreise mit kulturellen Höhepunkten und Traumstränden

Privatreise / Rajasthan und Kerala / 15 Tage / Ab 1.990 Euro / Komplett individuell anpassbar

indienreise-Title-image-01

Reiseübersicht

Auf dieser privaten Indienreise erleben Sie die kulturellen Höhepunkte Rajasthans sowie die malerischen Tropenlandschaften und Traumstrände von Kerala – eine perfekte Kombination für Einsteiger. Besichtigen Sie das weltberühmte Taj Mahal in Agra sowie bezaubernde Forts und Paläste in der Königsstadt Jaipur. Tauchen Sie in die palmenumsäumten Wasserwege der Backwaters in Alleppey ein und lassen Sie die vielen gesammelten Eindrücke am sonnigen Sandstrand von Kerala Revue passieren. Vielfältiger und erlebnisreicher kann eine Reise kaum sein.

Lassen Sie uns Ihre unvergessliche Indienreise zusammenstellen. Ganz individuell und top organisiert mit privaten Fahrern, handverlesenen Unterkünften und rund um die Uhr Betreuung.

Highlights der Reise

Delhi – Agra – Bharatpur – Jaipur – Cochin – Munnar – Thekkady – Kumarakom – Mararikulam

 

  • Die Gassen der Altstadt von Delhi mit einer Fahrradrikschah erkunden
  • Die Baukunst der Moguln am Taj Mahal bewundern
  • Die Königsstadt Jaipur mit ihren Forts, Palästen und bunten Märkten
  • Der ruhige Puls der Backwaters in Kerala auf einer Kreuzfahrt mit dem Hausboot
  • Die wellenförmigen, sattgrünen Teeplantagen von Munnar
  • Die Vielfalt der Flora und Fauna im Periyar-Nationalpark
  • Idyllische Sandstrände und Fischerdörfer an der Küste

Reiseverlauf

Delhi / Tag 1 & Tag 2


Die Stadt der Dschinns

delhi-reise

Willkommen in Indien! Keine andere indische Stadt verbindet die bizarren Gegensätze und die Geschichte des Subkontinents so wie Delhi. Basare, Monumente und Ruinen aus der Zeit der Moguln, Prachtboulevards und viktorianischer Prunk der Briten und die modernen Bauwerke des „New India“ neben einer immer weiter wachsenden Bevölkerung machen diesen Schmelztiegel so interessant, wie er ist. Delhi ist anstrengend und hektisch aber wer Indiens Wesen verstehen will, kommt an der indischen Hauptstadt nicht vorbei. Delhi ist auch eine zweigeteilte Stadt: New Delhi mit seinem Regierungsbezirk, ruhigen Wohngebieten und modernen Einkaufsmeilen einerseits, und Old Delhi andererseits, auf dessen Märkten seit Jahrhunderten Waren aller Art gehandelt werden – von Gewürzen über Goldschmuck bis hinzu edlen Stoffen. Kein Zweifel, die Sehenswürdigkeiten Delhis, wie das Qutab Minar, das Humayun-Mausoleum oder die Jama Moschee sollte man nicht verpassen; das besondere Geheimnis der Stadt liegt jedoch in den Überraschungen des Alltags.


Agra / Tag 3


Taj Mahal: Die wohl berühmteste Liebeserklärung der Welt

agra

Das zentrale Monument Agras, das Taj Mahal, weckt Emotionen. Die wohl prachtvollste Liebeserklärung der Welt lockt seit Jahrhunderten Besucher in die historische Stadt. Im Jahre 1631 ließ Shah Jahan das Mausoleum für seine geliebte Frau Mumtaz Mahal errichten. 20.000 Arbeiter haben diesen Traum aus weißem Marmor in einem Zeitraum von 22 Jahren erbaut, der sich in perfekter Proportion aus einem eleganten Garten von Springbrunnen erhebt. Doch die ehemalige Hauptstadt des Mogulreiches bietet neben dem Taj Mahal eine Reihe von weiteren Monumenten, die die UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt hat. So ist auch das Rote Fort in Agra seit 1983 auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe. Auch die kleineren Sehenswürdigkeiten wie Akhbars Mausoleum oder Itimad-du Daulah sind einen Besuch wert. Ein Spaziergang durch den Kinari Bazar ist ein wundervolles Erlebnis für alle, die in Indiens alltägliches Leben eintauchen möchten.

Von Agra aus besuchen Sie  die verlassene und blendend konservierte ehemalige Mogulnhauptstadt Fatehpur Sikri. Die Mauern dieses phantastischen Palastbezirks stehen unter dem Schutz der UNESCO und gehören zum Weltkulturerbe der Menschheit.


Bharatpur / Tag 4


Das Vogelparadies 'Keoladeo Ghana'

Nach dem Chaos und dem schrillen Leben der Königsstädte Delhi und Agra wird es nun Zeit, leiser zu treten und die Ruhe der Natur zu genießen. Der „Keoladeo Ghana National Park“ wird meist nur Bharatpur genannt und ist Indiens bekanntestes Vogelschutzgebiet. Die Bedeutung dieser Biosphäre hat auch die UNESCO erkannt und den Nationalpark der Liste des Weltnaturerbes hinzugefügt. Das knapp 28 Quadratkilometer große Gebiet aus Feuchtland, Wald und Steppe ist Heimat von etwa 400 Vogelarten, die Sie auf Ausflügen in den Park beobachten können. Sie erkunden das Vogelschutzgebiet (auf Wunsch auch mit dem Fahrrad) und sehen dabei mit großer Wahrscheinlichkeit viele Vogelarten, darunter Kiebitze, Rebhühner, Wachteln und Pfaue. Nach der Metropole Delhi und der pulsierenden Stadt Agra ist Bharatpur genau der richtige Ort, um den Geist runter zu fahren, bevor es weiter nach Jaipur, die grandiose Hauptstadt Rajasthans, geht.


Jaipur / Tage 5 & 6


Die Königsstadt mit Forts, Palästen und bunten Märkten

Jaipur

Nach einer interessanten Fahrt durch Dörfer und kleine Städte erreichen Sie Jaipur. Rajasthans Hauptstadt ist eine wundervolle historische Stadt und das Tor zu Indiens flamboyantestem Bundesstaat. Die Stadt ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Rajasthans und schon seit Jahrhunderten Marktplatz und Drehkreuz in einem. Pulsierende Märkte, spektakuläre Forts und Paläste aus 1001 Nacht machen Jaipur zum echten Highlight und die majestätischen Monumente der Stadt dienen gleichzeitig als Inseln der Ruhe in diesem überaus geschäftigen Schmelztiegel von Tradition und Moderne.

Im Herzen der Stadt liegt der Stadtpalast, in dem noch immer die ehemalige Königsfamilie lebt. Das Jantar Mantar, das königliche Observatorium, zeugt von den Ambitionen ehemaliger Herrscher und das Hawa Mahal, der Palast der Winde, schaut hinunter auf das Treiben auf dem Markt. In der Ferne erhebt sich das anmutige Amer Fort, das auf den trockenen Hügeln der Umgebung liegt.


Cochin / Tag 7


Cochin - Keralas heimliche Hauptstadt

cochin

Die wichtigste Hafenstadt Keralas ist ein echtes Kleinod des kolonialen Indiens und zieht seit mehr als 600 Jahren Menschen aus vielen Ländern an. Eine alte Synagoge, portugiesische Architektur, riesige chinesische Fischernetze und ein unaufhaltbar verfallendes britisches Erbe – diese Mischung ist so in Indien einzigartig. Im Herzen Cochins liegt das Fort Kochi – ein Zeugnis der bewegten kolonialen Geschichte der Stadt. Alle diese Aspekte wirken sich äußerst positiv auf die entspannte Stimmung aus und eine reiche Auswahl schöner historischer Boutiquehotels aus rundet den Aufenthalt schön ab.


Munnar / Tage 8 & 9


Symphonie der Grüntöne

Elefant in Teeplantage

Der kleine Ort Munnar ist kaum der Rede wert. Er liegt aber in einer wunderschönen Region und schon auf kleinen Wanderungen oder Spaziergängen erliegt man den unzähligen Grüntönen, die die sanft fließenden Hügel und Teeplantagen bedecken. Die Region ist ein Fest für die Augen und hier befinden sich einige der höchsten Teeplantagen der Welt. Ideal für ausgedehnte Wanderungen oder Ausfahrten.Unweit von Munnar liegt das Chinnar Wildlife Sanctuary – besonders für Naturliebhaber ein lohnendes Ausflugsziel. Mit etwas Glück bekommen Sie Rehe, wilde Elefanten oder das bedrohte Sri-Lanka-Riesenhörnchen zu sehen.


Thekkady / Tage 10 & 11


Das Naturparadies in den Nilgiri-Bergen

Duftende Tee- und Gewürzplantagen und einer der schönsten Nationalparks Indiens, traumhaft gelegen auf einer Hochebene der Western Ghats – das erwartet Sie in Periyar, einer Reisestation, die Sie in eine der schönsten Regionen des Landes führt. Direkt am Periyar Nationalpark gelegen, ist das zentrale Thema dieser Etappe auch das Erleben der Vielfalt von Flora und Fauna in dieser Region. Bisons, Sambars, fast 1000 Elefanten und mindestens 40 Tiger leben in diesem Ökosystem, daneben eine Vielzahl exotischer Vögel.Die wenigen Gebiete, die nicht vom Regenwald bedeckt sind, werden als Tee- und Gewürzplantagen genutzt.


Kumarakom / Tag 12


Kreuzfahrt durch die Wasserwelten mit einem Hausboot

Die Backwaters bei Alleppey, Kerala

Sie gehen an Bord Ihres Hausboots und gleiten durch die Backwaters von Kerala – ein Moment perfekter Harmonie. Den Tag und die Nacht verbringen Sie auf Ihrem privaten, schwimmenden Hotel mit Ihrer persönlichen Mannschaft. Lassen Sie sich bezaubern vom palmenumsäumten Vembanad See und dem erstaunlichen System von Wasserwegen und Kanälen. Nicht nur nachts gehen Sie vor Anker, auch während der Fahrt können Sie mit dem Hausboot Halt machen, um in ein Dorf zu gehen, Vögel zu beobachten oder Fischern bei der Arbeit zuzuschauen.


Mararikulam / Tage 13 & 14


Entspannung am sonnigen Sandstrand von Kerala

Eine kurze Fahrt entfernt von Alleppey befindet sich der schöne und noch wenig besuchte Strand von Mararikulam, wo Sie sich nach den vielen Erlebnissen der vergangenen Tage hervorragend erholen können. Nutzen Sie die Zeit auch, um noch einmal das fantastische Essen Keralas zu genießen.


Reiseroute

Preis pro Person

ab 1.990,- Euro

Enthaltene Leistungen

  • Alle Übernachtungen
  • Ansprechpartner auf deutsch
  • Alle Inlandsflüge
  • Alle Eintrittsgelder
  • Komfortabler Wagen
  • Reiseführer
  • Frühstück
  • Ortskundiger Fahrer
  • Unternehmungen

Reise unverbindlich anfragen

Jede Reise anpassbar!

Jede unserer Reisen lässt sich ganz individuell an Ihre Wünsche und Daten anpassen. Melden Sie sich einfach bei uns, um Ihre private Individualreise zu planen.

Erhalten Sie einen gratis Reiseplan



Wie können wir Sie erreichen?

  • Ihre Angaben sind für Sie völlig unverbindlich. Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.
  • Wir werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben, oder in irgendeiner Form, außer der Kontaktaufnahme mit Ihnen, weiterverwenden.

    Passende Reisen

    1/3