Indien

Rajasthan mit Muße

Privatreise mit eigenem Auto, Fahrer, Reiseführer / 14 Tage / Ab 1.890 Euro / Vollkommen sicher mit rund um die Uhr Betreuung

Jodhpur

Reiseübersicht

Das Wichtigste vorweg: Während Sie Ihre Traumreise genießen, kümmern wir uns persönlich um Ihre Sicherheit, Ihr Wohlbefinden und das perfekte Reiseerlebnis. Mit uns können Sie als Frau vollkommen entspannt die Vielfalt Indiens entdecken, denn wir sind direkt vor Ort und rund um die Uhr für Sie da. Ob alleine, zu Zweit oder zusammen mit Ihrer Clique, mit uns geht Ihr lang gehegter Traum von märchenhaften Palästen und bunten Märkten, malerischen Landschaften und paradiesischen Stränden in Erfüllung. Verwöhnen Sie Ihre Sinne und tauchen Sie in das exotische Indien ein, absolut sicher und authentisch, privat und exklusiv.

Inspiriert Sie diese Reise? Dann lassen Sie uns Ihren persönlichen Reiseplan zusammenstellen, der zu Ihren Daten und Wünschen passt.

 

Highlights der Reise

Delhi – Agra – Bharatpur – Jaipur – Pushkar – Jodhpur – Rohet – Deogarh – Udaipur – Delhi

 

  • Das Mosaik der Kulturen im Schmelztiegel Neu Delhi
  • Die farbenfrohen Basare in den Königsstädten Jaipur, Udaipur und Jodhpur
  • Das Taj Mahal im rötlichen Licht des Sonnenaufgangs
  • Die fantastische Baukunst der Rajputs in den Forts von Amber und Mehrangarh
  • Die Spiritualität des kleinen, aber heiligen Ortes Pushkar
  • Übernachtung in märchenhaften Palasthotels

Reiseverlauf

Delhi / Tag 1 & Tag 2


Herzlich Willkommen in Indien!

delhi-indien

Ihre Reise beginnt in Delhi, wo Sie Ihre persönliche Ansprechpartnerin vor Ort kennenlernen. Keine andere indische Stadt verbindet die bizarren Gegensätze und die Geschichte des Subkontinents so wie die Hauptstadt dieses enormen Landes. Basare, Monumente und Ruinen aus der Zeit der Moguln, Prachtboulevards und viktorianischer Prunk der Briten und die modernen Bauwerke des „New India“, neben einer immer wachsenden Bevölkerung sind nur einige Facetten dieser faszinierenden Stadt. Delhi ist anstrengend und hektisch, aber wer Indiens Wesen verstehen will, kommt an der indischen Hauptstadt nicht vorbei. Delhi ist auch eine zweigeteilte Stadt: New Delhi mit seinem Regierungsbezirk, ruhigen Wohngebieten und modernen Einkaufsmeilen einerseits, und Old Delhi andererseits, auf dessen Märkten seit Jahrhunderten Waren aller Art gehandelt werden – von Gewürzen über Goldschmuck bis hin zu edlen Stoffen. Kein Zweifel, die Sehenswürdigkeiten Delhis, wie das Qutab Minar, das Humayun-Mausoleum oder die Jama Moschee sollte man nicht verpassen; das wahre Geheimnis dieser Stadt liegt jedoch in den Überraschungen des Alltags.


Agra / Tag 3


Taj Mahal - die wohl berühmteste Liebeserklärung der Welt

agra

Begleitet von Ihrem privaten Fahrer geht die Reise zu einem der Höhepunkte dieser Indienreise. Das zentrale Monument Agras, das Taj Mahal, weckt bei jedem Besucher Emotionen. Die wohl prachtvollste Liebeserklärung der Welt lockt seit Jahrhunderten Besucher in die historische Stadt. Im Jahre 1631 ließ Shah Jahan das Mausoleum für seine geliebte Frau Mumtaz Mahal errichten. 20.000 Arbeiter haben diesen Traum aus weißem Marmor, der sich in perfekter Proportion aus einem eleganten Garten von Springbrunnen erhebt, in einem Zeitraum von 22 Jahren erbaut. Doch die ehemalige Hauptstadt des Mogulreiches bietet neben dem Taj Mahal eine Reihe von weiteren Monumenten, die die UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt hat. So ist auch das Rote Fort in Agra seit 1983 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Auch die kleineren Sehenswürdigkeiten wie das Grabmahl Akhbars oder das Mausoleum Itimad-du Daulahs sind einen Besuch wert. Ein Spaziergang durch den Kinari Bazar ist ein wundervolles Erlebnis für alle, die in Indiens alltägliches Leben eintauchen möchten.

Auf dem Weg zwischen Agra und Bharatpur legen Sie einen Zwischenstopp in der verlassenen und blendend konservierten ehemaligen Mogul-Hauptstadt Fatehpur Sikri ein. Die Mauern dieses phantastischen Palastbezirks stehen unter dem Schutz der UNESCO und gehören zum Weltkulturerbe der Menschheit.


Bharatpur / Tag 4


Das Vogelparadies zwischen Agra und Jaipur

 

Nach dem schrillen Leben der Königsstädte Delhi und Agra wird es nun Zeit, für ein paar Stunden leiser zu treten und die Ruhe der Natur zu genießen. Der „Keoladeo Ghana National Park“ wird meist nur Bharatpur genannt und ist Indiens bekanntestes Vogelschutzgebiet. Die Bedeutung dieser Biosphäre hat auch die UNESCO erkannt und den Nationalpark der Liste des Weltnaturerbes hinzugefügt. Das knapp 28 Quadratkilometer große Gebiet aus Feuchtland, Wald und Steppe ist Heimat von etwa 400 Vogelarten, die Sie auf Ausflügen in den Park beobachten können. Sie erkunden das Vogelschutzgebiet (auf Wunsch auch mit dem Fahrrad) und sehen dabei mit großer Wahrscheinlichkeit viele Vogelarten, darunter Kiebitze, Rebhühner, Wachteln und Pfaue. Nach der Metropole Delhi und der pulsierenden Stadt Agra ist Bharatpur genau der richtige Ort, um den Geist runter zu fahren, bevor es weiter nach Jaipur, die grandiose Hauptstadt Rajasthans, geht. 


Jaipur / Tag 5 & Tag 6


Die Königsstadt mit prächtigen Palästen und bunten Märkten

jaipur-indien

Nach dem kurzen aber wohltuenden Exkurs in die unberührte Natur Bharatpurs erreichen Sie Jaipur. Rajasthans Hauptstadt ist eine wundervolle historische Stadt und das Tor zu Indiens flamboyantestem Bundesstaat. Die Stadt ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Rajasthans und schon seit Jahrhunderten Marktplatz und Drehkreuz in einem. Pulsierende Märkte, spektakuläre Forts und Paläste aus 1001 Nacht machen Jaipur zum echten Highlight und die majestätischen Monumente der Stadt dienen gleichzeitig als Inseln der Ruhe in diesem überaus geschäftigen Schmelztiegel von Tradition und Moderne.

Im Herzen der Stadt liegt der Stadtpalast, in dem noch immer die ehemalige Königsfamilie lebt. Das Jantar Mantar, das königliche Observatorium, zeugt von den Ambitionen ehemaliger Herrscher und das Hawa Mahal, der Palast der Winde, schaut hinunter auf das Treiben auf dem Markt. In der Ferne erhebt sich das anmutige Amer Fort, das auf den trockenen Hügeln der Umgebung liegt.


Pushkar / Tag 7


Die heilige Wüstenstadt

pushkar

Mit Ihrem vertrauten Fahrer geht es weiter nach Pushkar und damit in eine der Hauptstädte des Hinduismus seit Jahrhunderten. Hier erleben Sie die lebendigen Traditionen des Hinduismus hautnah und so, wie sie schon seit langer Zeit zelebriert werden, in einem der heiligsten Orte Indiens. Von seinen 52 Badeghats und rund 400 blau getünchten Tempeln aus erklingt ein spiritueller Soundtrack durch den ganzen Ort. Die meiste Zeit sind die charmanten Gassen und Tempel rund um den See eher ruhig. Nur im Herbst platzt die Stadt für fünf Tage aus allen Nähten, wenn die größte Kamelmesse Indiens hier stattfindet.

Vielleicht haben Sie es gar nicht nötig, auf alle Fälle steht Ihnen Ihre persönliche Ansprechpartnerin telefonisch mit Rat und Tat zur Seite.


Jodhpur / Tag 8 & Tag 9


Die majestätische Fürstenstadt in Blau-Tönen

jodhpur-indien

Von Pushkar aus erreichen Sie Jodhpur, die „Blaue Stadt“ Indiens im wahrsten Sinne des Wortes, da fast jedes Haus der mittelalterlichen Altstadt westlich des Forts in ein helles Blau, die Farbe der Brahmanen, gehüllt ist. In Jodhpur werden königliche Traditionen seit Jahrhunderten gefeiert. Das imposante Mehrangarh Fort thront erhaben über der Stadt, ist gefüllt mit Geschichte und Legende und gehört zu den herausragenden Monumenten Indiens. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Jaswant Thada, eine Gedenkstätte aus Marmor mit hervorragenden Steinmetzarbeiten, der gigantische Umaid-Bhawan-Palast sowie der wunderschöne Balsamand See – alles mit dem ganz besonderen Jodhpur Charme. Das eigentliche Highlight der Stadt sind aber die mittelalterlichen Gassen, Märkte und Geschäfte, in denen es von der Trompete bis zum Drachen so ziemlich alles gibt. Hier können Sie Stunden verbringen und immer wieder Neues, Schönes und Kurioses entdecken, ein hervorragender Ort zum Einkaufen. Gönnen Sie sich einen feinen Schal oder vielleicht einen exquisiten Sari.


Rohet / Tag 10


Von Wüstenpferden und Kamelen

rohet

Die kleine Schönheit Rohet ist einer dieser Orte, der einen in der Zeit zurückwirft. Die persönliche Atmosphäre des Wüstenforts und die sprichwörtliche Gastfreundschaft der Rajputen machen Ihren Aufenthalt in Rohet so unvergesslich reizvoll. Unternehmen Sie eine wundervolle Jeepfahrt in die Dünenlandschaft, die von zahlreichen Vögeln und Axishirschen bewohnt wird. Bei einem Besuch der Bishnoi, einem Volk das hier seit Jahrhunderten lebt, erleben Sie die Naturverbundenheit der Menschen dieser Region. Teilen Sie mit der gastgebenden Familie deren Liebe für Pferde und genießen Sie das königliche Flair des Maharadschapalasts.


Deogarh / Tag 11


Ländliche Idylle und ein verstecktes Juwel

Eine interessante Fahrt bringt Sie nach Deogarh, wo gewissermaßen Ihr eigener Maharadscha-Palast in Rajasthan auf Sie wartet. Deogarh ist ein charmantes Dorf, eingebettet in eine pittoreske Landschaft mit vielen Seen und den sanften Hügeln des Aravali-Gebirges. In Deogarh ticken die Uhren langsamer und nach den spannenden Erlebnissen der letzten Tage wird Sie dies ganz sicher nicht stören. Entdecken Sie das charmante Dorf auf dem Land und bummeln Sie durch die bunten Gassen.

Sie wohnen im Deogarh Mahal, einem wunderschönen, auf dem Lande gelegenen Palasthotel, mit Innenhöfen und Wandmalereien. Die Befestigungsanlage und der Palast wurden im Jahre 1670 errichtet und das Heritage-Hotel ist auch heute noch im Besitz des amtierenden Maharadscha, was zu einer äußerst persönlichen Atmosphäre beiträgt. Ein traditionsreiches Essen und Volksmusik unterm Sternenhimmel, Ruhe und Entspannung in selten schöner Umgebung – nicht weniger verspricht dieser Aufenthalt – und hält es auch.


Udaipur / Tag 12 & Tag 13


Die malerische Stadt der Seen im Staat der Wüste

udaipur-indien

Nach kurzen aber unheimlich lohnenden Umwegen über die wunderschönen Tempel von Ranakpur und das imposante Fort Kumbhalgarh führt die Reise weiter nach Udaipur, die Stadt der Seen. Sie gehört zum Schönsten, was Rajasthan zu bieten hat. Am besten lässt sich der Reiz der Stadt auf einer Bootsfahrt auf dem See erleben, zwischen den sanften Aravali-Bergen zur einen und dem beeindruckenden Stadtpalast zur anderen Seite. Dieser Stadtpalast thront mit seinen schlichten Mauern hoch über dem Pichola See und prägt damit noch heute Udaipurs Charakter als Residenzstadt. Dem in einem Flügel des Palasts lebenden Maharana wird es gefallen. Wesentliche Teile dieser größten Palastanlage Rajasthans sind zu einem Museum umgebaut worden, das ein sehr vollständiges Bild des Lebensstils der ehemaligen Herrscher über diese Region bietet. Der Jag Niwas, der schwimmende Palast, der auch durch James Bond berühmt wurde und heute das extravagante Luxushotel Taj Lake Palace beherbergt, ist genauso kurios wie der hoch über der Stadt gelegene Monsoon Palace, ein Jagdschloss früherer Herrscher. Mit seinen Märkten, verwinkelten Gassen und königlichen Palästen versprüht Udaipur in einmaliger Art und Weise den Charme des alten Indiens.


Delhi / Tag 14


Reiseausklang in Indiens verrückter Haupstadt

Zurück geht es mit dem Flieger nach Delhi, wo Sie Zeit für letzte Einkäufe haben, bevor Sie Ihren Heimflug antreten. Je nach Abflugszeit können wir hier auch noch ein Zimmer zum Entspannen vor dem Abflug einplanen. Ein Wagen mit Fahrer steht Ihnen bis zum Abflug zur Verfügung und begleitet Sie selbstverständlich zum Flughafen. Nach zwei spannenden und inspirierenden Wochen auf dieser Tour durch Rajasthan geht Ihre Reise zu Ende.


Reiseroute

Preis pro Person

ab 1.890,- Euro

Enthaltene Leistungen

  • Alle Übernachtungen
  • Ansprechpartner auf deutsch
  • Alle Inlandsflüge
  • Alle Eintrittsgelder
  • Komfortabler Wagen
  • Reiseführer
  • Frühstück
  • Ortskundiger Fahrer
  • Unternehmungen

Reise unverbindlich anfragen

Jede Reise anpassbar!

Jede unserer Reisen lässt sich ganz individuell an Ihre Wünsche und Daten anpassen. Melden Sie sich einfach bei uns, um Ihre private Individualreise zu planen.

Erhalten Sie einen gratis Reiseplan



Wie können wir Sie erreichen?

  • Ihre Angaben sind für Sie völlig unverbindlich. Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.
  • Wir werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben, oder in irgendeiner Form, außer der Kontaktaufnahme mit Ihnen, weiterverwenden.

    Passende Reisen

    1/3