Über Mocca Travels

Unsere Philosophie

Wir glauben, dass die Qualität von Reisen in hohem Maß von der Qualität der Kommunikation vor und während der Reise abhängt. Dazu gehört auch, dass Sie erfahren, was Reisen für uns bedeutet, auf welche Aspekte wir Wert legen und was Sie von uns erwarten können.

Die begeisterndsten Geschichten, die uns unsere Traveller erzählen, handeln selten von jahrhundertealten Monumenten. Sie handeln nicht von traumhaften Hotels oder exklusiven Dinners, Suiten und Lounges. Sie handeln von Menschen und Begegnungen, von Überraschungen des Alltags, von Zuversicht und Improvisationskunst. Und von Offenheit und Gastfreundschaft, Skurrilität und Neugier. Das sind die Reiseerfahrungen, die hängen bleiben, die einen prägen und das Alltagsleben bereichern. Es sind die immateriellen Dinge – die Dinge von denen es kein Foto gibt – die echten Eindruck hinterlassen.

 

Wir bilden uns nicht ein, aus jedem Urlaub eine Reise zu sich selbst zu machen. Wir glauben aber, den Rahmen dafür schaffen zu können, dass es eine wird. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob Sie mit offenem Herzen ein neues Land betreten, setzen aber alles daran, dass Sie es mit einem solchen verlassen.

 

Die Zeit einer Reise birgt großes Potenzial für Wachstum, für Entfaltung und Lebenserfahrung. Sie eröffnet einem die Welt, der Lauf der Zeit rückt in den Hintergrund, die Routine weicht und die Komfortzone ist weit weg. Wir wollen, dass unsere Reisen dieses Potenzial würdigen, nicht blockieren; dass unsere Reisen den Puls eines Landes spürbar machen, nicht abschwächen; und wir wollen, dass Ihre Reise Ihnen genau das gibt, was Sie sich von ihr erhoffen. Wir wollen weg von Reisebausteinen, Standardrouten und Folklore – hin zum Individuellen, zum Ungeschminkten, Urigen und natürlich Schönen.

 

Es gibt Monumente, die einen vor Schönheit zum Schweigen bringen, Städte deren Atmosphäre man greifen kann, Kulissen, die kein Bühnenbildner hätte entwerfen können und Szenerien, denen eine Energie innewohnt, die einen umhaut. Auch diese äußeren Einflüsse sind elementare Teile des Reisens. Sie bilden Meilensteine, Gedankenstützen, Momente der Besinnung, des Glücks. Und sie sind zentrale Bestandteile von Kulturen – Fundamente und Abbilder von Lebensauffassungen und Identität.

 

In unserer Philosophie fehlen die Taj Mahals dieser Welt nicht. Sie sind aber Teil einer Gesamterfahrung und nicht einziger Fokus. Dieser Unterschied ist die Grundlage unserer Arbeit und unserer Motivation. Ihm widmen wir unsere Kompetenz, unser Herzblut und unsere Energie. Für ihn bereisen wir Länder, interagieren mit den Menschen Asiens, öffnen Türen und bereiten Wege. Und für ihn lassen wir uns ganz auf Sie ein, hören auf Ihre Wünsche, auf Ihre Ideen.

 

Philipp Weiß

Philipp Weiß

Philipp hat Indien als Schüler, Student, Journalist, Entwicklungshelfer und Reiseberater kennengelernt und fast sechs Jahre lang in Südasien gelebt. So ist er den Menschen Indiens in 25 Jahren so nahe gekommen wie nur wenige Nicht-Inder. Philipp berät Sie mit Expertise und Begeisterung für das Land – in allen Aspekten Ihrer Reise profitieren Sie von seiner Erfahrung.

Mudita Joshi

Mudita Joshi

Ihre Begeisterung für Asien mit Ihnen zu teilen und Sie in die faszinierende Welt ihrer Heimat zu führen, empfindet Mudita als großes Glück und sogar auch als ein Privileg. Seit fast 10 Jahren verwirklicht die studierte Germanistin nun schon individuelle Reisen nach Asien und es ist für Mudita jedes Mal aufs Neue großartig, dass auch ihre Gäste von Asien so begeistert sind und mit neuen Inspirationen von ihrer Reise zurückkehren.