Vietnam

Golfen an Vietnams Küste

Privatreise / Golfen & Kultur / 10 Tage / Ab 2.980 Euro

vietnam-golfreise

Reiseübersicht

Erleben Sie Golf in exotischer Umgebung und entspannen Sie nach allen Regeln der Kunst in einigen der schönsten Resorts Vietnams. Entdecken Sie das pulsierende Saigon sowie die malerische Stadt Hoi An und lassen Sie sich auf dieser wunderschönen Privatreise durch Vietnam bei einer Fahrt auf einer traditionellen Dschunke durch das Naturwunder Halong Bucht treiben.

Diese Reise lässt sich hervorragend mit einem entspannenden Strandaufenthalt an Vietnams Küste kombinieren, z.B. auf der paradiesischen Insel Phu Quoc. Diese Verlängerung organisieren wir natürlich gerne für Sie.

Highlights der Reise

  • Golfen auf einigen der schönsten Golfplätze Südostasiens
  • Eine Nacht auf einer traditionellen Dschunke in der grandiosen Bucht von Halong verbringen
  • Das ungeschminkte Leben in der wunderschönen Stadt Hoi An hautnah erleben

Reiseverlauf

Ho Chi Minh City / Tag 1


Wo Vietnams Herz schlägt

ho-chi-minh-city

Willkomen in Ho Chi Minh City. Die Stadt, die noch immer von fast all seinen Bewohnern Saigon genannt wird, bewegt sich mit seinen Tausenden, das Stadtbild prägenden Zweirädern, rastlos und pulsierend in die Zukunft. Auch das ist Vietnam und gehört zweifellos zu einer Vietnamreise. Die Stadt lässt die erhoffte ästhetische Anziehungskraft anderer vietnamesischer Städte vielleicht vermissen, aber es lohnt sich sehr, diesem wirtschaftlichen Zentrum mit seiner fast greifbaren Energie genügend Aufmerksamkeit zu schenken. Kleine Pagoden, verrückte Märkte, teils bizarre Monumente und eine enorme Auswahl hervorragender und teils sehr innovativer Restaurants machen einen Aufenthalt in Saigon sehr abwechslungsreich.


Phan Thiet / Tag 2, Tag 3 & Tag 4


Golfen am Südchinesischen Meer

phan-tiet

Eine vierstündige Fahrt bringt Sie von Saigon nach Phan Thiet. Die verlockende Kombination aus Sonne, weißem Sandstrand, blauem Meer und Entspannung pur zeichnen diesen Ort aus. Am kleinen Fischerhafen ist zudem auch immer etwas los und ein Besuch ist ohne Zweifel interessant. Für Golfliebhaber ist der Sea Links Golf Club, eine der schönsten Golfanlagen Vietnams, die wirkliche Attraktion des Landes.


Hoi An / Tag 5, Tag 6 & Tag 7


Das historische Handelszentrum Vietnams

hoi-an

Hoi An ist durch ihr wohl behütetes kulturelles und architektonisches Erbe sicherlich einer der charmantesten Orte Vietnams und gehört daher völlig zu Recht zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Einflüsse der Händler aus China, Japan und Europa haben die einst wichtige Hafenstadt auf wundervolle Art und Weise geprägt, sowohl kulinarisch als auch kulturell und architektonisch. In Hoi An lässt sich dieses Erbe, anders als in vielen andern Städten, ungestört von modernen Einflüssen wie Straßenverkehr und Verschmutzung hervorragend genießen. Durch den Status als Weltkulturerbe wurden viele historische Gebäude der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und einige Straßen der schönen Altstadt für den Straßenverkehr gesperrt. Wichtige Sehenswürdigkeiten sind neben der Altstadt die Japanese Covered Bridge, einige gute Museen und mehrere historische Gebäude, die von den Kriegen der letzen Jahrzehnte verschont blieben.


Hanoi / Tag 8


Die Stadt der Roller, Garküchen und des prallen Lebens

hanoi

Nach Jahren der Abgeschiedenheit vom Rest der Welt blüht Hanoi, die am Ufer des Roten Flusses gelegene Hauptstadt Vietnams, seit Jahren geradezu auf. Die engen Gassen des alten Viertels sind eine Attraktion für sich und bieten alle Möglichkeiten, tief in das Leben der einheimischen Bevölkerung einzutauchen. Im modernen Teil der Stadt herrscht dagegen eine ansteckende Betriebsamkeit, geprägt von Rollern, Fahrrädern und dem Klang der Hupen. Gleichzeitig zeigen sich überall in der Stadt die Spuren der Geschichte, die natürlich auch eine Geschichte der Besatzung ist – zuerst der chinesischen und später der französischen. In der ganzen Stadt verteilt finden sich kleine Garküchen, die authentisches Essen hervorragend und unschlagbar frisch zubereiten.


Halong Bucht / Tag 9


Die Bucht der tausend Inseln

halong-bay

Smaragdfarbenes Wasser umgibt die unwirklichen Kalkfelsformationen. Die Halong Bucht zählt zweifellos zu den spektakulärsten Naturwundern der Welt und somit zu den großen Highlights einer Vietnamreise. Sie kreuzen den Golf von Tonkin in traditionellen Dschunken und erleben dieses Wunder, das seit 1994 völlig zu Recht zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört, somit aus nächster Nähe. Die unzähligen kleinen Inseln sind mit dichtem Wald bedeckt und die Witterung sorgt dafür, dass überall kleine Grotten und Höhlen entstanden sind.


Hanoi / Tag 10


Reiseausklang in Vietnams Hauptstadt

hanoi-vietnam

Sie kehren noch einmal nach Hanoi zurück – ideal für letzte Einkäufe und um noch einmal die hervorragenden vietnamesischen Köstlichkeiten zu genießen.


Reiseroute

Preis pro Person

ab 2.980,- Euro

Enthaltene Leistungen

  • Alle Übernachtungen
  • Ansprechpartner auf deutsch
  • Alle Inlandsflüge
  • Alle Eintrittsgelder
  • Komfortabler Wagen
  • Reiseführer
  • Frühstück
  • Ortskundiger Fahrer
  • Unternehmungen

Reise unverbindlich anfragen

Rufen Sie uns gerne an

Melden Sie sich am besten einfach telefonisch, um mit der Planung Ihrer Asienreise zu starten. Wir sind von Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr erreichbar.

Erhalten Sie einen gratis Reiseplan



Wie können wir Sie erreichen?

  • Ihre Angaben sind für Sie völlig unverbindlich. Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.
  • Wir werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben, oder in irgendeiner Form, außer der Kontaktaufnahme mit Ihnen, weiterverwenden.

    Passende Reisen

    1/3